Ihr Immobiliengutachter in Bergheim

Von der Industrie- und Handelskammer öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für bebaute und unbebaute Gründstücke Peter Gellner
Von der Industrie- und Handelskammer öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für bebaute und unbebaute Gründstücke Peter Gellner

Aufgrund unserer bundesweiten Zulassung als öffentlich bestellter und vereidigter Immobiliengutachter haben wir zahlreiche Immobilien in Bergheim besichtigt und bewertet. Deshalb verfügen wir über fundierte Fach- und detaillierte Ortskenntnisse in Bergheim, gepaart mit jahrzehntelanger Erfahrung rund um die Immobilienbewertung. Diese sind Voraussetzung für ein sach- und fachgerechtes Immobiliengutachten.

Die im Sachverständigenbüro Gellner erstellten Immobiliengutachten umfassen das gesamte Spektrum der Immobilienbewertung, wozu die Wertermittlung für unbebaute Acker- oder Baulandgrundstücke ebenso gehört, wie die Bewertung von Ein-/Zwei-/Mehrfamilienhäusern, Wohn-/Geschäftshäusern, Bürogebäuden, Gewerbe-/Industrie-Immobilien, Einkaufscenter, Fachmarktzentren, Möbelhäuser, Hotelimmobilien, Altenheimen, Pflegeheimen oder anderer Spezial-Immobilien wie z.B. Kliniken.

Als Mitglied im Bundesverband der Immobilien-Investment Sachverständigen BIIS sowie zahlreichen Sachverständigenausschüssen institutioneller Anleger besteht Kenntnis, Einblick und Zugang zu umfassendem Datenmaterial, das sich auch auf den Standort Bergheim bezieht und als Vergleichsgrundlage für eine Immobilienbewertung herangezogen, analysiert und ausgewertet wird.

Gerne stehen wir Ihnen als kompetenter Immobiliengutachter bei Fragen rund um die Immobilienbewertung in Bergheim und Umgebung zur Seite und sichern Ihnen als Experten einen hohen Qualitätsstandard sowie ein fachgerechtes und plausibilisiertes Immobiliengutachten zu.

Faktoren für die Gutachtenerstellung in Bergheim:

Daten und Fakten:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen (NRW)
Stadt: Bergheim (Kreisstadt, Rhein-Erft-Kreis, Regierungsbezirk Köln)
Stadtteile: Bergheim ist in 14 Stadtteile gegliedert
Ahe, Auenheim, Büsdorf, Fliesteden, Glesch, Glessen, Kenten, Niederaußem, Oberaußem, Paffendorf, Quadrath-Ichendorf, Rheydt-Hückelhofen, Thorr, Zieverich
Fläche: 96,34 km² 
Einwohnerzahl: ca. 59.000

Lage und Umland:
Die kürzeste Strecke von Bergheim zur Metropole Köln beträgt etwa 30 Kilometer. Nach Düsseldorf sind es ca. 50 km Entfernung. Im Nord-Osten Bergheims liegt Pulheim, im Westen Frechen und im Süd-Westen befindet sich Kerpen. Südlich von Bergheim liegt Elsdorf und ein Stück Richtung Westen Bedburg/Elsdorf. Im Osten befindet sich Bedburg. Nordwestlich liegt Grevenbroich und im Norden Rommerstkirchen.

Verkehrsanbindung:
Es besteht eine Anbindung an die Bundesautobahn A61 und unweit von Bergheim ist die A 61 durch das Autobahnkreuz Kerpen mit der A4 verbunden.
Die Bundesstraßen 55 und 477 erleichtern den städtischen Verkehr in Bergheim.
Der Flughafen Köln/Bonn ist in etwa 43 km zu erreichen, währen der Düsseldorfer Airport ca. 60 km entfernt liegt.
Der Bahnhof Bergheim wird stündlich durch die RB38 (Erft-Bahn) angefahren, welche folgenden Streckenverlauf hat: Köln/Horrem–Bergheim–Bedburg–Grevenbroich–Neuss–Düsseldorf.

Einkaufsmöglichkeiten:
Zwischen dem Aachener Tor und dem Kölner Tor führt die Hauptstraße, welche die Haupteinkaufsstraße und Fußgängerzone in Bergheim ist. Hier finden sich einige Einkaufsläden.

Naherholungsgebiete und Parkanlagen:
Im Zentrum des stadtteils Glesch ist eine neue Grünfläche angelegt worden, die gerne zum Entspannen genutzt wird. Ebenfalls in Glesch führt die Peringsseeallee zum vielseitigen Erholungsgebiet, welches sich um den Peringssee herum erstreckt. An der Erft befindet sich das Naherholungsgebiet Auenland. Am westlichen Rand Bergheims befindet sich der Königsdorfer Forst, der sich ebenso über Pulheim und Frechen erstreckt.

Kunst und Kultur:
Die Stadt Bergheim hat einige Museen zu bieten. Im Ortsteil Niederaußem befindet sich das Pfeifenmuseum und ein privates Bergbaumuseum. Das Mauseum beherbergt 2500 Mäuseobjekte und liegt im Ortsteil Glessen. Das Haus Eller in Ahe dient als Pianomuseum. Ebenfalls einen Besuch wert ist das Schloss Paffendorf, welches sich thematisch der Braunkohle widmet. Der Schlosspark und die Straße der Energie zeigt die Braunkohlevegetation und wurde in die “Straßen der Gartenkunst zwischen Rhein und Maas” aufgenommen. In der Fußgängerzone des Zentrums Bergheims befindet sich das Historische Museum, welches die Stadtentwicklung zeigt.
Das Medio-Theater in Bergheim zeigt wechselnde Schauspiele, Kabarett, Tanzaufführungen und Konzerte.

Sport und Bäder: Durch die Erft ist in Bergheim der Kanusport sehr schön zu betreiben. Des weiteren gibt es Vereine für Tennis, Fußball, Schwimmen, Kampfsport und einen Golfclub. In Bergheim gibt es mit dem Fortuna-Hallenbad Oberaußem und dem Sportpark-Hallenbad Bergheim Süd-West zwei reine Hallenbäder und die Oleander-Kleinschwimmhalle Quadrath-Ichendorf ist sowohl Hallen- als auch Freibad.

Kontakt

Falls Sie mich telefonisch nicht persönlich erreichen, da ich häufig unterwegs bin, würde ich mich freuen, wenn Sie mir über das Kontaktformular eine Nachricht und Ihre Telefonnummer zukommen lassen. Ich rufe dann baldmöglich zurück.

Kontaktformular


Konrad-Zuse-Ring 12a
41179 Mönchengladbach
Tel.: 02161/178 250
E-Mail: Gellner(at)Peter-Gellner.de
DruckenImpressum | Kontakt