Ihr Immobiliengutachter in Grevenbroich

Von der Industrie- und Handelskammer öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für bebaute und unbebaute Gründstücke Peter Gellner
Von der Industrie- und Handelskammer öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für bebaute und unbebaute Gründstücke Peter Gellner

Ich bewerte als öffentlich bestellter und vereidigter Immobiliengutachter mit Sitz in Nordrhein-Westfalen sehr häufig Immobilien aller Art und somit auch in Grevenbroich und Umgebung.

Durch zahlreiche Beauftragungen als Immobiliengutachter durch Immobilienfonds sowie Privatpersonen in den Ruhrgebietsstädten, habe ich, durch schon bewertete Immobilien umfangreiche Kenntnisse und detailierte Informationen über die Immobilienbewertung in Grevenbroich.

Die Erstellung eines Immobiliengutachtens von einem von der Industrie- und Handelskammer öffentlich bestellten und vereidigten Immobiliengutachter gem. § 194 des Baugesetzbuches ist eine Sicherheit, welche auch vor Gericht verwendet werden kann. Es handelt sich um das am besten geeignete Verfahren den Marktwert einer Immobilie festzulegen.

Meine mehr als 20 Jahre lange Erfahrung als Immobiliengutachter rund um die Erstellung von Verkehrswertgutachten in Grevenbroich, steht für ein hohes Maß an Sicherheit und eine marktgerechte Wertermittlung für meine Kunden.
Ein umfangreiches Immobiliengutachten sorgt dafür, dass Sie sowohl für einen Hauserwerb, als auch für den Verkauf einer Immobilie eine marktgerechte Entscheidungsgrundlage erhalten.

Gerne stehen meine Mitarbeiter und ich Ihnen für Fragen rund um die Immobilienbewertung und Erstellung von Immobiliengutachten in Grevenbroich zur Verfügung und bieten Ihnen ein kostenloses telefonisches Beratungsgespräch an. Wir sichern Ihnen als Experten einen hohen Qualitätsstandard sowie ein fachgerechtes, verständliches und nachvollziehbares Immobiliengutachten zu.

Wobei kann mir ein Immobiliengutachter helfen?

  • Bei Scheidungsangelegenheiten
    Bei Scheidungen kommt es darauf an, für alle Beteiligten eine vernüftige gerechte Basis zur Vermögensaufteilung oder Zugewinnberechnung zu schaffen. Hierfür ist ein Immobilien Gutachten von einem Immobiliengutachter die geeignete Grundlage.

  • Bei Regelung von Erbangelegenheiten
    Ein Immobiliengutachten vom Immobiliengutachter ist eine geeignete Grundlage für eine gerechte Erbaufteilung oder finanzielle Abfindung für alle beteiligten Erben.

  • Bei einem Immobilien-Investment
    Ein Gutachten durch einen Immobiliengutachter ist eine fundierte Grundlage für Sie, z.B. bei einem Hauserwerb oder einem Hausverkauf, mit dem Sie u.U. teure Fehler bei einem Immobilien-Investment vermeiden können.

  • Bei der Bemessung von Erbschafts- und Schenkungssteuern
    Immobiliengutachten als Grundlage für die Bemessung der Erbschafts- oder Schenkungssteuer bilden einen wesentlichen Bestandteil der gutachterlichen Tätigkeit. Die Vorlage eines marktgerechten Verkehrswertgutachtens vom Immobiliengutachter beim Finanzamt führt häufig zu einer Anpassung eines bereits zugestellten Erbschafts- oder Schenkungssteuerbescheides.

  • Bei Betreuungsangelegenheiten
    Gutachten werden vom Gesetzgeber in Pflege- oder Betreuungsangelegenheiten gefordert, um eine marktgerechte Basis für einen erforderlichen Objektverkauf zu erhalten.

  • Als Grundlage zur korrekten Gebäudeversicherung
    Gebäudewertgutachten vom Immobiliengutachter bilden die Grundlage für eine korrekte Versicherung einer Immobilie, u.a. zur Vermeidung  von Über- oder Unterversicherungen.
    Auf dieser Wertgrundlage kann die Bemessung der Versicherungsprämie erfolgen.

  • Als Grundlage zur Ermittlung von Beleihungswerten zur Bankvorlage

Faktoren für die Gutachtenerstellung in Grevenbroich:

Daten und Fakten:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen (NRW)
Stadt: Grevenbroich (kreisangehörige Stadt des Rhein-Kreis Neuss im Regierungsbezirk Düsseldorf)
Stadtgliederung: Grevenbroich ist in 31 Stadtteile gegliedert:
Allrath, Barrenstein, Busch, Elfgen, Elsen, Frimmersdorf, Gilverath, Gindorf, Gruissem, Gubisrath, Gustorf, Gürath, Hemmerden, Hülchrath, Kapellen, Laach, Langwaden, Mühlrath, Münchrath, Neuenhausen, Neubrück, Neu-Elfgen, Neukirchen, Neurath, Noithausen, Orken, Stadtmitte, Südstadt, Tüschenbroich, Wevelinghoven, Vierwinden
Fläche: 102,51 km²
Einwohnerzahl: ca. 62.100

Lage und Umland:
Grevenbroich liegt im Süden des Rhein-Neuss Kreises und befindet sich im Städtedreieck DüsseldorfKölnMönchengladbach. Von Grevenbroich bis zur Landeshauptstadt Düsseldorf sind es etwa 26 km, bis zur Metropole Köln ca. 38 km und bis Mönchengladbach rund 24 km.
Im Nord-Westen befindet sich Jüchen, im Norden grenzt die Grevenbroich an Korschenbroich und im Nord-Osten an Neuss. Im Osten liegt Dormagen und im Süd-Osten Rommerskirchen. Diese Städte gehören alle dem Rhein-Neuss Kreis an. Südlich von Grevenbroich liegt Bedburg und sowohl im Süd-Westen als auch im Westen liegt Tagebau Garzweiler.


Verkehrsanbindung: Grevenbroich verfügt über direkte Anschlüsse an die Bundesautobahnen A46 (Heinsberg – Wuppertal) und die A540 (Jüchen – Grevenbroich. Zudem gibt es unweit Anschlüsse an die A 57 (Goch – Köln) und an die A61 (Venlo – Hockenheim). Die Bundesstraße B59 führt durch das Stadtgebiet.
Der Airport Düsseldorf liegt in ca. 35 km Entfernung zu Grevenbroich und ist somit nahegelegener Flughafen. Den Flughafen Köln/Bonn erreicht man in etwa 54 km.
Grevenbroich verfügt über einen Kreuzbahnhof der Strecken Rheydt – Köln und Düren – Neuss. Der Rhein-Erft-Express (RE8), die Rhein-Erft-Bahn (RB27) und die Erft-Bahn (RB28) verkehren stündlich im Bahnhof Grevenbroich. 

Einkaufsmöglichkeiten: In der Innenstadt von Grevenbroich zählen die Kölner Straße und die Breite Straße, welche in der Fußgängerzone liegen, zu den Haupteinkaufsstraßen der Stadt. Insgesamt hat die Innenstadt ca. 200 Geschäfte zu vorzuweisen. Zudem hat die Stadt zwei Einkaufszentren zu bieten. Der Montanushof liegt östlich der Innenstadt, ist in wenigen Minuten fußläufig zu erreichen und bietet mehr als 30 Fachgeschäfte. Die Coensgalerie schließt südlich direkt an die Innenstadt an und bietet 20 nationale und internationale Filialen.

Grünflächen und Parkanlagen:
Das Parkgelände um das „Alte Schloss“ herum zählt in Grevenbroich zu den Sehenswürdigkeiten. Es ist von der Landesgartenschau im Jahr 1995 übrig geblieben und von der Stadt weiter gepflegt worden. Außerdem gibt es noch das Wildfreigehege Bend, welches sich im Waldgebiet befindet und etwa 7 ha groß ist. Das Wildfreigehege gilt als kinderfreundlich und behindertengerecht. Die Waldwege sind breit genug, um mit einem Rollstuhl befahren zu werden, man kann die Tiere füttern und am Zaun streicheln. Zudem gibt es noch einen Streichelzoo mit Spielgeräten, Picknicktische und eine Grillhütte, die gemietet werden kann.

Kunst und Kultur: Das bereits erwähnte „Alte Schloss“ geht auf das Hochmittelalter zurück, wurde jedoch zwischen 1561 und 1577 durch einen Neubau ersetzt, wovon heute lediglich der Hauptbau erhalten ist. Das Gebäude wurde zwei moderne Anbauten ergänzt. Auch das Schloss Hülchrath stammt aus dem Mittelalter und die wesentlichen Bausubstanzen wurden aus dieser Zeit bewahrt. Der Hofbereich der Vorburg und die Außenanlage sind für Besucher frei zugänglich. Das Schloss selber befindet sich jedoch in Privatbesitz.  Außerdem gehören das Alte Pastorat, das Kloster Langwaden und der landwirtschaftliche Betrieb Haus Horr zu den Sehenswürdigkeiten.
Das Museum Villa Erkens im Stadtpark hat eine völkerkundliche Dauerausstellung und zudem wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen. Unter anderem findet jährlich die „Internationale Grevenbroicher Gitarrenwoche“ in dem Museum statt. Durch die Erlebniswelt Museum für Kinder und Jugendliche sollen diese für Kultur in ihrer Stadt begeistert werden. Dazu wurde die Ausstellung gemeinsam mit Museumspädagogen spannend aufbereitet. Außerdem steht das Gebäude unter Denkmalschutz und ist architektonisch auch sehr interessant.

Sport und Bäder: Der Basketballverein Grevenbroich Elephants spielt in der 1. Regionalliga West. Im Stadtteil Gustorf befindet sich ein Segelflugplatz, wo Flugsport betrieben werden kann. Es gibt in Grevenbroich eine Golfplatz mit 18 Loch, der von ca. 800 Mitgliedern genutzt wird. Die 1800 m lange sandige und anspruchsvolle Moto-Cross-Strecke wird vom MSC Grevenbroich e.V. genutzt und jährlich veranstaltet der Deutsche Amateur Moto Cross Verband ein Osterrennen dort, da diese Strecke als eine der schönsten in Deutschland gilt. Zudem kann man sich in Grevenbroich in folgenden Sportarten betätigen: Angeln, Badminton, Ballett, Baseball, Behindertensport, Billard, Bogenschießen, Boxen, Flugball, Fußball, Fußballtennis, Handball, Jazztanz, Judo, Kanusport, Kickboxen, Karate, Kunstturnen, Leichtathletik, Radsport, Reiten, Schach, Schwimmen, Tennis, Tischtennis, Trampolin, Triathlon, Turnen, Unterwasser-Rugby, Volleyball, Voltigieren und Wasserball.

Kontakt

Falls Sie mich telefonisch nicht persönlich erreichen, da ich häufig unterwegs bin, würde ich mich freuen, wenn Sie mir über das Kontaktformular eine Nachricht und Ihre Telefonnummer zukommen lassen. Ich rufe dann baldmöglich zurück.

Kontaktformular


Konrad-Zuse-Ring 12a
41179 Mönchengladbach
Tel.: 02161/178 250
E-Mail: Gellner(at)Peter-Gellner.de
DruckenImpressum | Kontakt